Wochenende

Für Alle, die noch nicht wissen, was sie mit diesem Wochenende in Greifswald anfangen sollen, haben wir zwei Veranstaltungen auf die wir noch einmal hinweisen wollen.

V wie Verfassungschutz (Gastspiel des Nö-Theater aus Köln)

Wer ist eigentlich dieser „Verfassungsschutz“, was tut er und brauchen wir ihn überhaupt? Laut Angaben des Verfassungsschutzes beantworten drei Viertel der deutschen Bundesbürger diese Frage mit „Ja.“. Das nö-theater Köln stellt diesem jedoch ein klares „NÖ!“ entgegen.
Auf Basis intensiver Interviews, Beobachtungen und Recherchen entwickelten sie das politische Satirestück „V wie Verfassungsschutz“. Es werden die Verstrickungen des deutschen Inlandsgeheimdienstes mit der NSU beleuchtet, die „fünf peinlichsten Fälle für den Verfassungsschutz“ neben den Pannen mit prostitutionsähnlichen V-Mann-Praktiken inszeniert. Dazwischen tanzt fröhlich Leo Lupix, das Maskottchen des Verfassungsschutzes. Die Kölner Theatergruppe hebt für uns den Zeigefinger und sagt: V wie… Vertuschung, V wie… Verzweiflung – V wie… Versagen.

Freitag, 25.04. | 19.30 Uhr | IKuWo (Goethestr. 1 | 7 EUR

Demo-Vorbereitungstag

An diesem Tag geht es darum, sich aktiv auf Proteste gegen Nazis (1. Mai in Rostock und 8. Mai in Demmin) sowie Demonstrationen und Proteste generell vorzubereiten. Es wird Infos zu den aktuellen Terminen, zu rechtlichen Hintergründen sowie Tipps und Tricks geben. Des weiteren werden wir ein Blockadetraining durchführen sowie andere Situationen durchspielen, die wichtig sein können. Prämisse ist hierbei der gewaltfreie Protest. Ebenfalls wollen wir uns gemeinsam über Ängste und Eventualitäten an solchen Tagen austauschen.
Die Dauer ist von allen Beteiligten abhängig, schätzungsweise 2-3 Stunden.

Sonntag, 27.04. | 14.30 Uhr | JuZ Klex (Lange Str. 14)

1. Mai - Alle nach Rostock

8. Mai - Alle nach Demmin

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: